Arbeitssicherheit Zertifikat

Seit 2014 nimmt der Gesetzgeber auch kleinste Betriebe – ab einem sozialversicherungspflichtigen Mitarbeiter – in die Pflicht: Eine Fachkraft für Arbeitssicherheit (FaSi) muss von allen Unternehmen zwingend benannt werden.

Ihre Pflicht

Die Unternehmensleitung trägt für alle Bereiche der Arbeitssicherheit die Verantwortung. Ohne die professionelle und hochqualifizierte Unterstützung einer FaSi handelt ein Unternehmen gesetzeswidrig und sogar fahrlässig.

Sicherheitsmaßnahmen – insbesondere die personenbezogene Gefährdungsbeurteilung für jeden Mitarbeiter – müssen schriftlich dokumentiert und fortlaufend aktualisiert werden.

Unsere Lösung

Sie erhalten Ihr Zertifikat bestehend aus:

  • Benennung der fünf gesetzlich vorgeschriebenen Betriebsbeauftragten
  • Wir ernennen Ihre kompetente Fachkraft für Arbeitssicherheit (FaSi)
  • Wir analysieren Ihre Gefährdungslage und geben fachkundige Empfehlungen

Wir betreuen Sie kompetent und weit über das Maß der gesetzlichen Vorschriften hinaus.

Wir bieten Ihnen alle Zusatzleistungen gemäß Ihres Betriebsbeauftragten für Arbeitssicherheit an:

  • Gefährdungsbeurteilung ab einem Mitarbeiter
  • Betriebsbegehungen und -anweisungen
  • ASA-Sitzungen
  • Gefahrstoffkataster
  • Sicherheitskonzepte
  • Gespräche mit der Gewerbeaufsicht und Berufsgenossenschaft

Ihr Schutz

Der Mensch im Fokus:

  • Sie schützen die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter
  • Sie verringern Arbeitsausfallzeiten
  • Sie vermeiden Unfallfolgekosten, Schadensersatzansprüche und Bußgelder
  • Sie erfüllen Ihre Dokumentationspflicht
  • Sie handeln gesetzeskonform
  • Sie engagieren sich für sichere Arbeitsplätze und machen Ihr Unternehmen wertvoller
  • Sie bestellen schriftlich die Fachkraft für Arbeitssicherheit und erfüllen die Basis der gesetzlichen Vorschriften

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Einwilligungserklärung gemäß Artikel 6 DSGVO

Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zu folgenden Zwecken erhoben, verarbeitet und genutzt werden:

  • Kontaktaufnahme zu Vertriebs- und Marketingzwecken sowie alle in Verbindung mit einem erteilten Auftrag verbundenen Kommunikationszwecke.

Ich bin darauf hingewiesen worden, dass die im Rahmen der vorstehend genannten Zwecke erhobenen persönlichen Daten meiner Person unter Beachtung der DSGVO erhoben, verarbeitet, genutzt und übermittelt werden.

  • Ich bin jederzeit berechtigt um umfangreiche Auskunftserteilung (Artikel 15) zu den zu meiner Person gespeicherten Daten zu ersuchen.
  • Ich kann jederzeit die Berichtigung (Artikel 16), Löschung (Artikel 17) meiner Daten verlangen sowie gegebenenfalls die Einschränkung von deren Verarbeitung (Artikel 18) erwirken, sowie Einspruch gegen automatisierte Einzelentscheidungen (Artikel 22) erheben.
  • Ich kann jederzeit die Übertragung (Artikel 20) meiner personenbezogenen Daten an ein anderes Unternehmen in einem dafür geeigneten Format verlangen.
  • Ich bin zudem darauf hingewiesen worden, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten auf freiwilliger Basis erfolgt. Ferner, dass ich mein Einverständnis ohne für mich nachteilige Folgen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (Artikel 7) kann. Außerdem kann ich jederzeit Widerspruch (Artikel 21) gegen die Verarbeitung meiner Daten erheben.